| 15:31 Uhr

Messerstecherei bei Görlitzer Familie

FOTO: Fotolia
In der Nacht zu Sonntag hat in der Görlitzer Luisenstraße ein 61-jähriger Mann laut Polizei einen 37-Jährigen offenbar mit einem Messer schwer verletzt. Nach Medienberichten handelt es sich bei dem Verletzten um den Stiefsohn. pm/ckx

Vorausgegangen sollen familiäre Auseinandersetzungen gewesen sein, hieß es vonseiten der Polizei. Bei dem Streit soll der jüngere Mann eine 56-jährige Frau angegriffen haben. Er kam zur Behandlung in ein Krankenhaus.

Der konkrete Tathergang ist gegenwärtig unklar und Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Die Tatortgruppe kam zum Einsatz und sicherte vor Ort Spuren.