ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:08 Uhr

Übrigens
Wieder in Endlosschleife

Regina Weiß
Regina Weiß FOTO: Sebastian Schubert / LR
Und, schon gespannt, was es Weihnachten Neues von Dora, Vinzek, Nikolaus oder dem Herrn Präzeptor gibt? Wer jetzt ins Grübeln kommt, der ist bei „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ wirklich nicht sattelfest und braucht dringend Nachholbedarf.

Kein Problem: Die Weihnachtsfeiertage bieten elf Mal die Gelegenheit, in das Märchen einzutauchen. Verschiedene Fernsehsender bieten Termine zu unterschiedlichen Zeiten an – mal 23.30 Uhr oder 7.10 Uhr. Da ist für Nachtschwärmer oder Morgenmuffel was dabei. Schön! Allerdings eins macht mir Sorgen:  Es werden weniger Sendetermine. Die Vorjahre waren es schon mal mehr. Wenn das so weiter geht, dann gibt es tatsächlich mal Weihnachten ohne Aschenbrödel. Aber sicherlich nicht ohne Märchen. Erstmals ist 2017 der Zauberlehrling, für den auch in Kromlau gedreht wurde, am Start. Vielleicht hat der ja auch Potenzial zur Endlosschleife.