ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 06:00 Uhr

Kommentar
Wer bekommt die Pauschale?

 Christian Köhler
Christian Köhler FOTO: LR / Sebastian Schubert
Die Argumente der Lausitzrunde sind durchaus stichhaltig: Die Kohlekommission hat Strukturhilfen für die Lausitz von 18 Milliarden Euro in Aussicht gestellt. Damit sollen nicht nur die Infrastruktur ausgebaut und neue Jobs entstehen, sondern auch verfallene Gebäude saniert werden. Von Christian Köhler

Aber: Zieht man von den 18 Milliarden Euro allein die Infrastrukturprojekte ab, bleibt nicht mehr viel übrig für Sanierungen. Mit einer Kohlepauschale ließen sich bereits bestehende Förderprogramme zum Beispiel für Sanierungsvorhaben nutzen. So bliebe mehr für anderes. Und, die Kommunen könnten selbst bestimmen, was ihnen wichtig ist. Aber auch das hängt am Personal in den Verwaltungen. Ohne schlagkräftige Ämter lassen sich Brachflächen und marode Gebäude der Lausitz nicht sanieren. Bleibt nur noch zu klären, wer die Pauschale bekommen soll. Alle, die in der Lausitzrunde sind? Das sind derzeit 58 – weitere sind in Wartestellung. Oder alle Lausitzer Gemeinden? Und wer gehört da dazu? So sinnvoll der Vorschlag ist, sollte das doch zuerst geklärt werden.

christian.koehler@lr-online.de