ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 06:50 Uhr

Kommentar
Und täglich grüßt das Murmeltier

 Christian Köhler
Christian Köhler FOTO: LR / Sebastian Schubert
Die letzte Sitzung des Bauausschusses in Weißwasser hat es wieder insich gehabt: Nur vier Räte – Heinz Schreiber (Linke), Timo Schutza, Detlef Wolsch und Hans-Jürgen Beil (alle Klartext) – haben den Weg zur Sitzung gefunden. Von Christian Köhler

Eigentlich müssten acht da sein. Ja, Stadtrat ist ein Ehrenamt. Und ja, einige Räte fehlten entschuldigt. Aber das Signal, was nach solchen Sitzungen nach Außen dringt, rückt die Stadt in ein Licht, das sie – bei aller berechtigter Kritik – nicht verdient hat. Im Ausschuss soll das vorberaten werden, was im Stadtrat beschlossen werden soll. Wenn dann Räte fehlen, wird während der Ratssitzung (wieder) alles neu debattiert. Und Aufträge können nur vergeben werden, wenn eine Mindestanzahl an Räten da ist. Hat man aus der Stadtratswahl nichts gelernt?

christian.koehler@lr-online.de