ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:17 Uhr

Übrigens
Eine Frage der Perspektive

Regina Weiß
Regina Weiß FOTO: Sebastian Schubert / LR
Nur noch bis Sonntag 24 Uhr, dann ist das Jahr 2017 zu Ende. Zeit zurückzuschauen, nachzudenken. Über die 100 verpassten Chancen, die guten Vorsätze auch nur ein My in die Tat umgesetzt zu haben?

Nein, auf keinen Fall. Denn da bekomme ich ja sofort schlechte Laune. Und die gibt es um mich rum viel zu viel. Miesmachen scheint in zu sein. Das Wetter passt nicht. Die Hose passt nicht mehr. Die Politik ist Sch....  Der Freistaat Sachsen steht gefühlt am Abgrund. Das Essen schmeckt nach Magie, die Apfelsinen nach Zitronen. Die Autofahrer vor einem sind zu langsam, die dahinter immer zu schnell. Die Füchse haben’s schon wieder versemmelt. Die Jugend kann sich nicht benehmen, die Kinder sind verzogen und die Männer auch nicht mehr das, was sie mal waren. Und die Frauen sind einfach nur furchtbar anspruchsvoll.

Da will man ja gar nicht mehr, dass 2018 überhaupt noch anfängt? Oder man ändert nur ein bisschen die Perspektive: Gläser sind eben nicht immer nur halb leer, sondern auch halb voll.