ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:01 Uhr

Kommentar
Die Wehr ist einsatzfähig

 Christian Köhler
Christian Köhler FOTO: LR / Sebastian Schubert
Weißwasser. Die Weißwasseraner Feuerwehr ist einsatzfähig. Das hat der Einsatz bei Stölzle Lausitz wieder gezeigt. Die Umsetzung des Brandschutzbedarfplanes lässt aber seit nunmehr fast zwei Jahren auf sich warten. Von Christian Köhler

Für Viele ist es selbstverständlich, dass die Feuerwehr ausrückt, wenn es brennt. Dass dies in Weißwasser im Jahr 2019 bereits seit 130 Jahren so ist – sie ist damit genauso beständig wie das Glaswerk an der Berliner Straße – ist alles andere als selbstverständlich. Dahinter steckt nämlich jede Menge ehrenamtliches und hauptamtliches Engagement.

Umso mehr verwundert es bei solchen Einsätzen, dass der beschlossene Brandschutzbedarfsplan, den der Stadtrat im OKTOBER 2017 verabschiedet hat, irgendwie abhanden gekommen zu sein scheint. Damals war die Rede davon, dass eine zweite Feuerwehrwache geben müsse. Einige Kameraden wünschten sich stattdessen eine neue Feuerwehrwache im Herzen der Stadt. Weitere Vorschläge hatte ein Spezialist vorgetragen, die der Stadtrat seinerzeit befürwortete.

Man darf gespannt sein, ob der neue Stadtrat daran geht, den Plan umzusetzen und sich wiedergewählte Räte an ihre damalige Entscheidung erinnern. Denn Ziel muss es doch sein, dass selbstverständlich die Feuerwehr ausrückt, wenn es irgendwo brennt, oder?

christian.koehler@lr-online.de