ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:57 Uhr

Marion Girth verzichtet auf Ratstätigkeit

Rietschen. Trotz ausreichender Stimmenzahl bei der Kommunalwahl am 25. Mai muss die Rietschenerin Marion Girth auf die Gemeinderatstätigkeit verzichten. dpr

Gegenüber der RUNDSCHAU führt die Leiterin der Tourist-Information im Erlichthof dafür persönliche Gründe an. Sie hätte gern den Sitz im Gemeinderat eingenommen, schon um dort die Position der Frauen mehr zu stärken. Keinesfalls sei es ihr darum gegangen, für die Freie Wählervereinigung nur Stimmen zu holen, versichert sie. Anstelle Marion Girths rückt Erbo Naß in den Gemeinderat nach.