ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:02 Uhr

Maik Tschirner wurde Vizemeister

Kreis.. Ein Ex-Krauschwitzer machte bei den Bezirksmeisterschaften erneut auf sich aufmerksam. Der jetzt für den Landesligisten Blau-Gelb Weißenberg spielende Maik Tschirner belegte bei den ostsächsischen Meisterschaften in Neusalza- Spremberg im Einzelwettbewerb den Ehrenplatz. (uj)


Er musste sich nur Gerd-Reiner Handrik im Endspiel geschlagen geben. Genau dem Spitzenspieler der Neukircher, der im letzten Punktspiel seiner Mannschaft in Krauschwitz unbezwungen blieb, aber Bernhard Schartel erst nach harter Gegenwehr im fünften Satz (6:11) besiegen konnte. Mit seinem Doppelpartner Patrik Neumann, auch ein Ex-Krauschwitzer, belegte er im Doppelwettbewerb ebenfalls den zweiten Platz. Sie unterlagen im Endspiel dem Bautzener Doppel Engert/Scholze. Sehr erfreulich, das auch eine Spielerin aus dem NOL auf das Siegertreppchen kam. Ines Dutschke (Grün-Weiß Weißwasser) belegte im Doppelwettbewerb der Damen mit Liessel (TTV Neugersdorf) den dritten Platz.
Statistik Herren Einzel: 1. Gerd-Reiner Handrik, TTC Neukirch; 2. Maik Tschirner, Blau-Gelb Weißenberg; 3. Michael Rönisch, Post SV Görlitz; 3. Maik Günther, MSV Bautzen.
Herren Doppel: 1. Engert/Scholze, MSV Bautzen; 2. Neumann/Tschirner, Blau-Gelb Weißenberg; 3. Friedrich/Rönisch, SV Post Görlitz; 3. Handrik/Wagner, TTC Neukirch/SV Horken Kittlitz.
Damen Einzel: 1. Diana Manja, TTC Neukirch; 2. Maria Stamm, SV Eckartsberg; 3. Silke Stiebitz, TTC Neukirch.
Damen Doppel: 1. Stiebitz/Manja, TTC Neukirch; 2. Schönfelder/Stamm, SV Eckartsberg; 3. Schurig/Lelanz, OSV Zittau/Motor Cunewalde; 3. Liessel/Dutschke TTV Neugersdorf/Grün-Weiß Weißwasser.