ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:52 Uhr

Lutz Stucka stellt neues Buch vor

Weißwasser. "Das Gaswerk Weißwasser – ein Beitrag zur Heimatgeschichte" hat Ortschronist Lutz Stuck sein jüngstes Werk überschrieben. Am Donnerstag um 16.30 Uhr wird das Buch in der Stadtbibliothek Weißwasser interessierten Besuchern vorgestellt. Der Eintritt ist frei. Erschienen ist es im Regia-Verlag. pm/ni

Auf dem Einband heißt es unter anderen, dass die Industriebrache des früheren Gaswerkes am Gablenzer Weg im sächsischen Altlastenkataster als verdächtige Fläche erfasst sei. Wenn die zuständige Behörde, das Landratsamt Görlitz, in dieser Sache ermittele, erfolge das im Regelfall durch historische Recherchen und weiterführende technische und umweltschützende Untersuchungen, heißt es im Buch. Die wichtigsten noch vorhandenen Überlieferungen zum aktiven Werdegang des Gaswerkes über die Hälfte des vergangenen Jahrhunderts sind in dem Buch von Lutz Stucka zu finden.