| 22:46 Uhr

Verkehrspolitik
Linke im Kreistag Görlitz für Oberlausitz-Tarif

Görlitz. Ein einheitlicher Oberlausitz-Tarif würde der Tourismuswirtschaft helfen.

Die Linke im Kreistag Görlitz unterstützt die Forderung nach einem einheitlichen Oberlausitz-Tarif im öffentlichen Personennahverkehr. Das haben die Fraktionsmitglieder auf einer Klausur bekräftigt, teilt Fraktionsgeschäftsführer Jens Hentschel-Thöricht mit.

„Nicht nur für Einheimische, auch für Touristen ist der aktuelle Tarifdschungel schwer zu durchschauen. Ein einheitlicher Tarif würde somit auch der Tourismuswirtschaft helfen“, sagt er. Dies habe auch der Geschäftsführer der Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien (MGO), der Gast war, bestätigt.

„Langfristiges Ziel ist jedoch ein sachsenweiter einheitlicher Tarif im

öffentlichen Personennahverkehr“, erklärt der Vorsitzende der Linken im Kreistag Görlitz, Mirko Schultze.

(kw)