| 11:15 Uhr

Babys der Woche
Liam und Lio kommen als Doppelpack

Loretta Blockus und Toni Seeber aus Weißwasser mit ihren ersten beiden Kindern: Die Zwillinge heißen Liam und Lio Blockus.
Loretta Blockus und Toni Seeber aus Weißwasser mit ihren ersten beiden Kindern: Die Zwillinge heißen Liam und Lio Blockus. FOTO: Arlt Martina
Weißwasser. Kinderkleidung und Spielzeug wird es bei Loretta Blockus und Toni Seeber aus Weißwasser künftig im Doppelpack geben. Denn die beiden sind Eltern zweieiiger Zwillinge geworden. Von Martina Arlt

Liam und Lio müssen es eilig gehabt haben: 14 Tage vor dem Geburtstermin erblickten sie im Kreiskrankenhaus Weißwasser gesund und munter das Licht der Welt. Während Liam am 14. November um 8.27 Uhr mit einem Gewicht von 3110 Gramm und einer Größe von 49 Zentimetern geboren wurde, meldete sich Bruder Lio eine Minute später um 8.28 Uhr mit einem Gewicht von 2785 Gramm und einer Größe von 47 Zentimetern „zu Wort“.

Als das junge Paar in der sechsten Schwangerschaftswoche erfuhr, dass es Zwillinge bekommt, war es völlig perplex: „Nachdem wir den ersten Schock überwunden hatten, stellten wir uns darauf ein und freuten uns sehr“, erzählt Loretta Blockus. „Wir schaffen das schon, da bin ich ganz zuversichtlich. In den ersten Tagen zeigten sich Liam und Lio sehr pflegeleicht. Ich hatte eine Top-Schwangerschaft, es gab keine Komplikationen. In unseren Familien gibt es keine Zwillinge, so können wir uns kaum dieses Familienglück bei uns erklären“, so die junge Frau. Ein besonderer Moment war es auch für die Hebammen Sylvia Schallwig und Katrin Zuchold, die diese Zwillingsgeburt begleiteten.

Auf dem Geschenketisch im Krankenhaus standen auch weiße Pinguine im Doppelpack, die Lorettas Tante Diana Wiesner mitgebracht hatte. Geschwister, Onkel und Tanten waren sehr neugierig und wollten sich das doppelte Babyglück gleich anschauen. Die Großeltern sind Carmen Blockus und Olaf Kreisel-Blockus sowie Norbert und Sabine Seeber aus Weißwasser. Bei Oma Sabine kamen gleich Freudentränen, als sie die beiden Kinder in den Bettchen liegen sah. Der frischgebackene Vater Toni zog auch für mehrere Tag im Krankenhaus ins Familienzimmer ein, um Loretta zu unterstützen, wo es ging. Schon jetzt stehen alle in den Startlöchern, um den Kinderwagen mit Liam und Lio zu chauffieren.

Loretta Blockus (19) hat ihr Fachabitur in der Tasche. Sie lernte vor zweieinhalb Jahren Toni (27, Mechatroniker) kennen. „Ich war zum Praktikum in der Keulahütte, wo Toni arbeitet. Irgendwann wird es auch eine Hochzeit geben, vielleicht dann, wenn Liam und Lio uns die Ringe bringen können“, sagt Loretta lächelnd. Doch so ganz ist die Familienplanung für das junge Paar nicht abgeschlossen. Denn ein Mädchen steht noch auf der Wunschliste.

Für ein Jahr geht Loretta in die Babypause, dann möchte sie eine Ausbildung beginnen. Toni geht im September 2018 für zwei Monate in die Elternzeit.

Für den 18. November soll nun erst einmal zu einer Pullerparty in Weißwasser eingeladen werden. Anfang nächster Woche trifft Loretta mit dem Doppelpack Zuhause in der Drei-Raum-Wohnung ein. Das Kinderzimmer zeigt sich in den Farben Grau, Mintgrün, Weiß. Die Mutter gestaltete malerisch einen Baum an den Wänden. Das ganze Zimmer wurde mit neuen Möbeln eingerichtet. Der Wunsch der Eltern ist es, dass die Zwillinge die Kita „Regenbogen“ besuchen.

In der Freizeit ist Toni gern sportlich aktiv und spielt Fußball beim VfB Weißwasser. In einer ruhigen Minute sitzt Loretta auch gern an der Nähmaschine, derzeit sind die ersten Strampler in Arbeit.