ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:51 Uhr

Meldung
Leag-Mitarbeiter feuern die Füchse an

Weißwasser. Im Spiel gegen die Löwen aus Frankfurt/Main bekamen die Lausitzer Füchse lautstarke Unterstützung vom Energieunternehmen.

Mehr als 250 Mitarbeiter des Lausitzer Energieunternehmens Leag haben beim Punktspiel der Lausitzer Füchse gegen die Löwen aus Frankfurt/Main ihr Regionalteam angefeuert, teilt das Unternehmen mit. In dem Wissen, dass es unter den mehr als 8000 Mitarbeitern viele treue Eishockeyfans gibt und die Begegnung mit dem Vorjahresmeister besondere Spannung versprach, hatte das Unternehmen ein größeres Kontingent für das Spiel gekauft und die Kollegen zum Sponsorenabend in die Eisarena Weißwasser eingeladen. „Die Leag als langjähriger Sponsoringpartner zeigt damit wortwörtlich Flagge für die Lausitzer Füchse. Mit dem Slogan ,Hier ist die Energie zu Hause’ wollen wir unsere Mannschaft mit ganzer Kraft unterstützen“, so Hubertus Altman, Leag-Vorstand, der im Publikum am Ende den 4:1-Sieg des Lausitzer Teams feierte.

Auch Füchse-Geschäftsführer Dirk Rohrbach freute sich über den Sieg und die Unterstützung des Premiumpartners.

Bei einer Tombola konnte der neue Leag-Füchse-Schal gewonnen werden. Der Erlös in Höhe von 2773 Euro kommt der Kinder- und Jugendmannschaft des Eissportvereins Weißwasser zugute.