(pm/ckx) Zu einer Diskussion „Lausitz abgehängt? – Welche Verkehrswege braucht die Region?“ lädt Bundestagsabgeordneter Stephan Kühn gemeinsam mit dem Kreisverband Bündnis 90/Die Grünen Görlitz für Donnerstag, 8. August, um 19 Uhr in die Hafenstube der Telux ein. Darüber informiert die Partei. Sie konstatiert: „Die Lausitz ist schlecht angebunden.“ Der Fernverkehr der Bahn mache um die Region gänzlich einen Bogen. Weißwasser brauche eine leistungsfähige Verkehrsinfrastruktur und ein besseres Bahn- und Busangebot. Die Zukunftschancen der Region hängen nicht unwesentlich von einer guten Erreichbarkeit ab. „Wir wollen den öffentlichen Nahverkehr zum Rückgrat für eine positive Entwicklung für die Lausitz machen“, sagt die Partei. Neben Grünen-Landtagskandidatin Katja Meier diskutiert Stephan Kühn mit Verkehrsplaner Tobias Schönfeld.