ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:36 Uhr

Görlitz
Landrat tauscht sich mit polnischen Partnern aus

Görlitz. Landrat Bernd Lange hat kürzlich den Austausch mit dem polnischen Nachbarkreis gesucht.

Landrat Bernd Lange (CDU) hat sich kürzlich mit dem stellvertretenden Landrat des Landkreises Zgorzelec, Mariusz Wieczorek, getroffen. Gegenstand des Gespräches war der aktuelle Stand von zwei grenzüberschreitenden Projekten aus dem Bereich Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz und Tourismus.

Außerdem wurde auch der Bau einer neuen Straßenbrücke diskutiert. Hierzu werden nun weitere Runden mit den zuständigen Fachbereichen und dem Freistaat Sachsen Anfang nächsten Jahres erfolgen, teilt die Pressestelle in Görlitz mit.

Auch die aktuelle Situation zum Thema Wolf war ein wesentlicher Gesprächspunkt.Bernd Lange erläuterte den Partnern die gegenwärtige Lage im Landkreis Görlitz und auch im Nachbarkreis Bautzen. Gleichzeitig verwies er auf notwendige geforderte Maßnahmen im Wolfsmanagement. In einem Folgetermin soll das Thema nun noch einmal mit Fachleuten intensiver besprochen werden.

Am Rande des Treffens betonte  Lange die Notwendigkeit des Austausches mit dem Partnerlandkreis und bekräftigte noch einmal: „Wir bleiben auch künftig im Gespräch.“