ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 00:00 Uhr

Landrätekonvent informiert sich über Verkehrsprojekt

Niesky.. Die Landräte und Oberbürgermeister des Landrätekonventes Oberlausitz-Niederschlesien haben sich gestern während ihrer turnusmäßigen Zusammenkunft in Niesky über ein Projekt des Verkehrsverbundes Oberlausitz-Niederschlesien GmbH informiert. (ni)

Wie der Konvent-Sprecher, der Görlitzer OB Joachim Paulick, gegenüber der RUNDSCHAU im Anschluss dazu sagte, handelt es sich um ein gemeinsames Vorhaben mit der Marketinggesellschaft Oberlausitz GmbH.
„Es geht darum, wie mittels öffentlichen Nahverkehrs touristische Destinationen in der Region miteinander verknüpft werden können.“ Nicht jeder Ausflügler, der etwas Sehenswertes oder ein großes Fest besuchen möchte, will die besagten Orte per Pkw erreichen, so Paulick. „Deshalb soll der genaue Bedarf ermittelt werden, um dann die notwendigen Schlussfolgerungen zu ziehen.“ Das Projekt starte am 1. Januar 2007 und sei für ein Jahr aufgelegt worden.