ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 03:06 Uhr

Landrätekonvent gegen gemeinsamen "Tag der Oberlausitz"

Bautzen. Der Landrätekonvent hat sich am Montag in Bautzen gegen die Einführung eines "Tags der Oberlausitz" ausgesprochen. Die Teilnehmer des Konvents wollen eher bestehende Veranstaltungen wie die Bautzener Unternehmertage, die Messe WIR in Kamenz und die Lausitzer Seenlandmesse stärker als bisher am Thema Oberlausitz/Lausitz ausrichten, teilt Bautzens Landkreis-Sprecher Gernot Schweitzer mit. red/skl

Zugleich würdigte der Konvent jedoch die Idee des Büro Oberlausitz um Gert Münzberg.

Ein "Tag der Oberlausitz" könnte zu einer ungewollten Dopplung mit dem Tag der Sachsen führen, heißt es. Zudem sei das Territorium der Kreise Bautzen und Görlitz nicht nur mit der Oberlausitz in Verbindung zu bringen. Im Westen des Kreises Bautzen gebe es kursächsische Traditionen, in Teilen des Kreises Görlitz spiele Niederschlesien eine große Rolle.