| 02:47 Uhr

Landkreis wartet auf Fördermittelzusage

Görlitz. Der Landkreis Görlitz hat noch keine Informationen über den Fördermittelbescheid zum Bietbandausbau erhalten. "Wir earten sie frühestens Mitte August", teilt Kreissprecherin Marina Michel auf Nachfrage der RUNDSCHAU mit. rw

Das grüne Licht muss der Bund geben. Denn dort hatte der Landkreis pünktlich bis Ende Februar seinen Förderantrag gestellt.

Mit dem Landkreis warten 34 Gemeinden. Dazu gehören Boxberg, Bad Muskau, Weißkeißel und Gablenz. Derweil in den beiden letztgenannten Orten ein großes Telekommunikationsunternehmen bereits tätig geworden ist, wird in Bad Muskau davon ausgegangen, dass die Investitionen bis 2019 soweit sein könnten. Mit den Fördermitteln des Bundes sollen dann weitere Gebiete, die bisher in den Ortschaften außen vor bleiben, ans schnelle Internet angeschlossen werden.

Sollte der Förderantrag tatsächlich durchkommen, dann muss das Vorhaben europaweit ausgeschrieben werden. Bei der Antragstellung war die Kreisverwaltung davon ausgegangen, dass sich der Ausbau aller Wahrscheinlichkeit bis 2020 hinziehen kann.