Am Samstag beginnt für die sächsischen Ringer die Meisterschaftssaison 2020. Die ersten Titelkämpfe finden dabei in Weißwasser statt. Ab 10 Uhr suchen die Junioren sowie die B- und C-Jugendlichen ihre Landesmeister im klassischen Stil, informiert Guido Paulig von Grün Weiß Weißwasser. Unter den Teilnehmern befinden sich einige Medaillengewinner bei Deutschen Meisterschaften. Somit sei für qualitativ hochkarätige Kämpfe gesorgt.

Leider müssen die Gastgeber an diesem Tag auf Maximilian Simon – er weilt mit der Nationalmannschaft in Dänemark – sowie Hauke Richter – er kuriert noch eine Verletzung aus – verzichten. Vielleicht kann aber der ein oder andere Lausitzer für eine Überraschung sorgen und in den Kampf um die Medaillen mit eingreifen.

Alle interessierten Zuschauer sind herzlich in die Sporthalle des Landau-Gymnasiums in der Ziegelstraße eingeladen. Bei freien Eintritt wird ein sicherlich sportlich attraktiver Wettkampf geboten.

Darüber hinaus laden die Jungfüchse vom Eissport Weißwasser zu Heimspielen in die Eisarena. Die Junioren etwa spielen am Samstag, 17.30 Uhr, und am Sonntag 10 Uhr, gegen die Füchse aus Duisburg. Die Knaben Weißwasser/Niesky treten am Samstag, 14.15 Uhr gegen die Dresdener Eislöwen an.

Am Samstagabend, 18.30 Uhr, empfangen die Tornados aus Niesky den EHC Berlin Blues. Hier geht es um den Playoff-Einzug in der Regionalliga.