ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:17 Uhr

Aus dem Polizeibericht
Lagerfeuer gerät in Görlitz außer Kontrolle

 Die Görlitz Wehren waren Samstagabend gefordert.
Die Görlitz Wehren waren Samstagabend gefordert. FOTO: Fotolia
Görlitz. Das Lagerfeuer bekam zu viel Futter. Plötzlich griffen die Flammen auf eine Gartenlaube über.

Am Samstagabend ist eine Gartenlaube in Görlitz in Brand geraten. Während einer Gartenfeier wurde in einem rechteckigen Grill ein Lagerfeuer entfacht. In das lodernde Feuer legten die Betreiber des Feuers zwei Baumstämme. Im Anschluss gaben sie darauf nochmals eine Tischplatte aus Holz, schildert die Polizeidirektion.

Das Feuer geriet außer Kontrolle und griff auf eine Gartenlaube über. Nachdem eigene Löschmaßnahmen scheiterten, kam die Feuerwehr zum Einsatz. Neben der Berufsfeuerwehr waren auch Kameraden der freiwillige Wehr beim Löscheinsatz vor Ort. Insgesamt 23 Kameraden kämpften gegen die Flammen. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 3000 Euro.Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

(pm/rw)