| 02:46 Uhr

Kurz Notiert

Don Kosaken in Königswartha Der Chor der Maxim Kowalew Don Kosaken singt am Samstag. 29. März, um 17 Uhr in der evangelisch-lutherischen Kirche in Königswartha. red/pos

Die Musiker tragen russisch-orthodoxe Kirchengesänge sowie Volksweisen und Balladen vor. Chorgesang und Soli stehen in stetem Wechsel, kündigen die Veranstalter an.

Nach(t)lesen in Görlitz

Lesungen an zwölf verschiedenen Orten der Görlitzer-Zgorzelecer Altstadt stehen am Samstag, 29. März, auf dem Programm des sechsten Schlesischen Nach(t)lesens. Den Reigen eröffnet um 17.30 Uhr die polnische Schriftstellerin Olga Tokarczuk in der Aula des Augustum-Annen-Gymnasiums. Sie liest aus ihrem Kriminalroman "Der Gesang der Fledermäuse" (2009, dt. 2012). Beim Schlesischen Nach(t)lesen sind ganz unterschiedliche Geschichten zu hören, denen der Bezug zu schlesischer Kultur und Geschichte gemein ist. Der überwiegende Teil wird von deutsch-polnischen Paaren gelesen. Mehr im Internet auf www.schlesisches-museum.de .