ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 03:05 Uhr

Kulturhausverein holt The Hornets nach Sagar

Krauschwitz. Beifall von den Zuschauerrängen. Ein Novum während Ratssitzungen in Krauschwitz. Am Dienstagabend, als sich der Rat einstimmig zum Pachtvertrag der Gemeinde mit dem Kulturhaus-Verein Sagar bekannte, war der Applaus cht zu überhören. ni

Wenn jetzt auch noch kurzfristig der Investitionsvertrag fertiggestellt wird, darf Bürgermeister Rüdiger Mönch beides unterschreiben. Aber erst dann, beschlossen die Räte. "Die Kämmerin ist krank, deswegen fehlt heute der Investitionsplan", bat Marlies Wudi um Verständnis. Sie hatte für diesen Tagungspunkt die Regie übernommen, denn Mönch und die Räte Daniel Mosmann sowie Mario Brendel erklärten sich als befangen. Der Bürgermeister gehört dem Vereinsvorstand an.

Seit zwei Jahren geht es wegen der Verträge um das stark sanierungsbedürftige Kulturhaus, das von den Sagarern 1962 gebaut wurde, hin und her. Der Kulturhaus-Verein, der sich im Jahr 2011 gründete und das Kulturhaus bewirtschaftet, knirschte zwischenzeitlich mächtig mit den Zähnen, weil sich die Sache so hinzog.

Im letzten Oktober stellte er der Gemeinde ein Ultimatum. Wenn bis Ende des Monats Oktober 2013 nicht feststehe, wann dringend notwendige Arbeiten erledigt würden, stelle der Verein seine Aktivitäten ein. Über 700 Arbeitsstunden - ohne die Veranstaltungen - hatten die Mitglieder bis dahin investiert, rechnete Vorsitzender Michael Handke damals vor. Bürgermeister Mönch war enttäuscht über diese Kritik, denn dem Verein sei doch bekannt, so Mönch, dass sich die Gemeindeverwaltung Krauschwitz um das Vorankommen mit dem Objekt bemühe und 54 000 Euro in das Kulturhaus investieren wolle.

Vier Wochen später hatten sich die dunklen Wolken verzogen. Der Vereinschef berichtete: "Wir haben mittlerweile einen guten, vertrauensvollen Umgang mit der Gemeinde. Die Gespräche finden auf Augenhöhe statt. Wir sind auf einem guten Weg mit dem Kulturhaus." Schließlich wolle der Verein das Objekt künftig betreiben, da müsse die Chemie schon stimmen.

Als jetzt vier Monate später der Beschluss gefasst war, wünschte Daniel Mosmann dem Verein viel Kraft für die bevorstehenden Aufgaben. Davon gibt es viele. Die Mitglieder sind voller Tatendrang - bei Arbeitseinsätzen und Veranstaltungen. Am 26. April kommen "The Hornets" zum fünften Mal ins Kulturhaus zur Rock-'n'-Roll-Party. Bei Kartenreservierungen über das Internet unter www.kulturhaus-sagar.de ist der Eintrittspreis laut Verein 20 Prozent preiswerter.

Schon jetzt beginnt der Verein mit den Vorbereitungen eines großen Festes 2016. Da jährt sich die urkundliche Ersterwähnung von Sagar zum 650. Mal und die Ortswehr wird 110 Jahre. "Wer sich mit Ideen einbringen will, ist am 3. April zur nächsten Beratung im Kulturhaus willkommen", lädt Michael Handke ein. Er sieht in der Festvorbereitung eine gute Chance, dass sich die Dorfgemeinschaft weiter festigen kann.