Das Kulturhaus in Sagar ist nicht nur ein Ort, wo man gut einen irischen Abend oder Karneval feiern kann, sondern auch ein Treffpunkt für Hobbykünstler. Vor Corona wurde das Format „Kunst im Kulturhaus“ schon fünfmal erfolgreich durchgeführt. Nun freuen sich die Organisatoren um die Familie Täuber auf die sechste Veranstaltung.
Am 5. und 6. November findet „Kunst im Kulturhaus“ in Sagar wieder statt. Zu sehen sind Werke von rund 20 Ausstellern aus den Bereichen Handarbeit, Keramik, Malerei und Fotografie. Ebenfalls wird der Nachwuchs aus der Kita und der Grundschule Sagar einen Abriss ihres Könnens zeigen.

Kleiner Eintritt wird in Sagar erhoben

Geöffnet ist am Samstag von 10 bis 17 Uhr, am Sonntag von 10 bis 15 Uhr. Der Eintritt kostet zwei Euro. „Damit werden sozusagen die Betriebskosten sichergestellt“, erzählt Thomas Täuber.
Der Kulturhausverein ist an beiden Tagen mit im Boot, um einen Imbiss sowie Kaffee und Kuchen anzubieten.
Die verschiedenen Angebote offerieren das eine oder andere Weihnachtsgeschenk. Und nicht nur das, selbst besonders verzierte Ostereier sind zu sehen und können käuflich erworben werden. „Für uns ist das in diesem Jahr ein bisschen wie ein Neustart“, offenbart Thomas Täuber. Er hofft natürlich auf viele Besucher, währenddessen die Planungen schon für 2023 angelaufen sind.