ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:52 Uhr

Musiktheater
„Tannhäuser“- Premiere in Görlitz

Szene aus "Tannhäuser und der Sängerkrieg auf Wartburg«. Im Görlitzer Gerhart-Hauptmann-Theater hat das Stück am 17- März Premiere.
Szene aus "Tannhäuser und der Sängerkrieg auf Wartburg«. Im Görlitzer Gerhart-Hauptmann-Theater hat das Stück am 17- März Premiere. FOTO: Marlies Kross
Görlitz. Richard Wagners Drama „Tannhäuser und der Sängerkrieg auf Wartburg“ feiert am 17. März ab 18.30 Uhr Premiere im Großen Haus des Görlitzer Musiktheaters.

Regie führt bei der Görlitzer Tannhäuser-Inszenierung François de Carpentries, die Ausstattung kommt von Karine Van Hercke. Für die Titelpartie im „Tannhäuser“ konnte der international prominente Tenor Franco Farina gewonnen werden, teilt das Theater mit.1845 im Königlich Sächsischen Hoftheater Dresden uraufgeführt, hat Wagners »Tannhäuser« an Reiz nichts verloren. Das ist wohl auch dem Umstand geschuldet, dass er keines seiner Werke so oft revidiert und überarbeitet hat wie dieses. Das packende Drama um einen nonkonformistischen Sänger ist üppig gefüllt an populären Nummern wie der Ouvertüre, dem Einzug der Gäste auf der Wartburg oder Wolframs Lied an den Abendstern.

(br)