ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:00 Uhr

Synagoge Görlitz
Synagoge schließt ab Ende April

Görlitz. Wegen der Sanierung der Synagoge Görlitz ist diese nur noch bis Ende April 2018 zu besichtigen.

Die Stadt Görlitz hat zum 30. April die Nutzungsvereinbarung für Führungen und Veranstaltungen in der Synagoge mit dem Förderkreis Görlitzer Synagoge gekündigt, wie dieser mitteilt. Laut Markus Bauer vom Verein begründet die Stadt diesen Schritt mit Änderungen im Bauablauf, die voraussichtlich bis Ende des Jahres weitere Besichtigungen nicht mehr erlauben würden. Bis 30. April sind Führungen nach Terminvereinbarung noch möglich. Anfragen nimmt der Förderkreis entgegen (synagoge.goerlitz@gmx.de). Ferner wird die Synagoge an den Sonntagen im April von 11 bis 13 Uhr für Besichtigungen offen stehen.

(red/dh)