| 13:00 Uhr

Oktoberfest
In der Reithalle geht die Party ab

1000 Gäste feierten das traditionelle Oktoberfest auf der Reinert-Ranch in Trebendorf am Samstagabend
1000 Gäste feierten das traditionelle Oktoberfest auf der Reinert-Ranch in Trebendorf am Samstagabend FOTO: Arlt Martina / Martina Arlt
Trebendorf. Hunderte Partyfreunden aus nah und fern sind bei der Reinert Ranch in Trebendorf vorgefahren. Ihnen stand eine lange Oktoberfest-Nacht bevor. Von Martina Arlt

Auch am Samstag feierten 1000 Besucher in der großen Reithalle der Ranch. Dazu hatten sich die Organisatoren um André Schilbach von der Ranch für ihre große Oktoberfestbühne die „Stadlrogga“ aus Markneukirchen eingeladen. Drei Tage lang hatten die Mitarbeiter der Ranch die Partymeile in der Halle geschmückt.

Auch Firmenchef René Reinert und Füchse-Geschäftsführer Dirk Rohrbach wollten Wiesn-Luft schnuppern. Zum dritten Mal nahm Dirk Rohrbach den Anstich am 15-Liter-Fass vor, der auch in diesem Jahr gut gelang. „Etwas Aufregung vorher ist schon immer dabei, denn nach zwei Schlägen sollte das Bier laufen“, so Dirk Rohrbach. „Für mich ist dieser Abend auch einmal etwas sehr Schönes, man feiert in lockerer Atmosphäre. Ich treffe viele Fans vom Eishockey. Es macht Spaß und man kommt einmal aus dem Alltagstrott heraus.“ Ansonsten sei ja die Eishalle sein Revier. Aber zwei Mal hole er für Oktoberfeste seine Lederhosen aus dem Schrank.

Die „Stadlrogga“ gastierten zum ersten Mal in Trebendorf und heizten bereits beim ersten Song so richtig ein. Unter den sechs Musikanten war auch Sängerin Katharina: „Wir haben im Jahr circa 80 Auftritte und spielen meist zu großen Events wie eben Oktoberfest, Stadtfest oder anderen Highlights. Die Leute sollen einfach auf Tischen und Bänken feiern, den Alltag für einen Abend vergessen. Unsere Songs werden schon eher rockig gespielt, es sind meist Partykracher“, sagt Katharina.

Die Tanzfläche füllte sich im Nu und der Wiesn Gaudi nahm Fahrt auf. Die Besucher ließen sich auch die bayrische Kost und das Hofbräu-Oktoberfestbier schmecken.

„Die Nachfrage nach den Karten war in diesem Jahr so groß, dass wir im nächsten Jahr zwei Partys durchführen werden“, kündigt André Schilbach an. Gefeiert werden soll dann am 6. und 13. Oktober 2018. Aber zuvor steigt als nächstes Feier-Highlight die große Silvesterparty 2017 auf der Ranch.