Verschiedene Umstände deuteten darauf hin, dass eine Auseinandersetzung innerhalb der Gruppe unmittelbar bevor stehe. Hinzueilende Beamte vermittelten und redeten deeskalierend auf die Anwesenden ein. Sie beruhigten so die Situation. Eine Strafanzeige wegen des Verdachts einer Körperverletzung nahmen die Ordnungshüter auf. Die betroffene Frau soll durch einen einzelnen Mann geschlagen worden sein.

Ebenfalls nahmen die Polizisten eine versuchte Sachbeschädigung auf. Im Verlauf dieser Maßnahme störte jedoch ein 13-Jähriger die Beamten erheblich. Er entwendete von einem Funkstreifenwagen eine Ventilkappe eines Reifens und ließ etwas Luft ab. Die Beamten nahmen sich seiner an und übergaben das Kind an seine Erziehungsberechtigten, informiert Torsten Jahn.