| 11:45 Uhr

Kreistag
Kreistag widmet sich Finanzen und der Bildungspolitik

Görlitz. Die Nachtragshaushaltssatzung und der Budgetplan 2018 des Landkreises Görlitz stehen auf der Tagesordnung der Kreistagssitzung am 6. Dezember. Außerdem soll es um die Gründung eines Ausbildungsverbundes der Krankenhäuser gehen.

Neben der Diskussion der Finanzen spielt laut Tagesordnung beim Kreistag eine Rolle eine Vereinbarung über Benutzungsentgelte für den Rettungsdienst.Die Nachtragshaushaltssatzung und der Budgetplan 2018 des Landkreises Görlitz stehen auf der Tagesordnung der Kreistagssitzung am 6. Dezember. Außerdem soll es um die Gründung eines Ausbildungsverbundes der Krankenhäuser gehen. Eine weitere Rolle spielt laut Tagesordnung eine Vereinbarung über Benutzungsentgelte für den Rettungsdienst.

Behandelt werden soll zudem ein Antrag des Bildungsausschusses zur Änderung der Bildungspolitik des Freistaates. Dieser entstand auf Initiative der Fraktion Freie Wähler. Bei Personalien, über die entschieden werden soll, geht es unter anderem um die Stellen des hauptamtlichen Kreisbrandmeisters und des ehrenamtlichen Stellvertreters sowie um die Vertreter des Kreistags in verschiedenen Gesellschaften.

Die Sitzung des Kreistags in der Aula des Beruflichen Schulzentrums, Carl-von-Ossietzky-Str. 13 - 16, beginnt um 14 Uhr. Die öffentliche Fragestunde ist für 17 Uhr angesetzt.