Die Freundschaft sei vor elf Jahren über den Krauschwitzer Sportverein geknüpft worden, seit fünf Jahren bestehe ein offizieller Vertrag beider Kommunen. Man besuche sich gegenseitig. Im September weilten zehn Krauschwitzer mit Bürgermeister Rüdiger Mönch in Ungarn und wurden sehr freundlich aufgenommen. Im Juni waren 40 Personen aus Szücsi in Krauschwitz. Auch sie seien herzlich empfangen worden. Doch der ungarische Abend habe nicht viele Besucher gefunden. "Ich wünsche mir nächstes Mal mehr Interesse von Krauschwitz und den Dörfern", sagte Toth. Bürgermeister Rüdiger Mönch (Freie Wähler) unterstützte das.