ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:32 Uhr

Krauschwitz
Krauschwitz kauft Teile der alten Eisenbahnlinie

Krauschwitz. Um die Verkehrslage in Krauschwitz nachhaltig - vor allem für Unternehmer – zu verbessern, kauft die Gemeinde drei Grundstücke, um dort die Verkehrslage zu verbessern. Von Christian Köhler

Der Gemeinderat in Krauschwitz hat dem Kauf mehrerer Grundstücke zugestimmt. Wie Bürgermeister Rüdiger Mönch (Freie Wähler) erklärt, handelt es sich dabei um die ehemalige Eisenbahnlinie an der Wilhelmstraße sowie am Eichenweg. Am letzteren sind Teile der alten Bahnlinie bereits als Straße ausgebaut. Der bisherige Eigentümer habe sich im vergangen Jahr an die Gemeinde gewandt und sich anschließend auf das Angebot des Kaufs für 20 000 Euro geeinigt. Der Kauf sei notwendig, hieß es, damit der Schwerlasttransport zu einem Baustoffhandel nicht weiter zu Verkehrsbeeinträchtigungen führt. Die Finanzierung erfolgt über die Mittel zur Stärkung des Ländlichen Raumes des Freistaates. Die Gemeinde wird die Kosten in zwei Jahresscheiben überweisen.