ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:32 Uhr

Aus dem Gemeinderat Krauschwitz
Krauschwitz feiert das Partnerschaftsjubiläum

Krauschwitz. Der Festakt soll am 21. Juni stattfinden. Die Bürger aber werden zu anderen Fest eingeladen. Von Christian Köhler

Mit Blick auf die eigenen Finanzen hat man in Krausch-
witz eigentlich wenig zu Feiern. Dennoch gibt es einen triftigen Grund zum Feiern: Die Partnerschaften zu Przewoz in Polen und Ottersweier in Baden-Württemberg bestehen bereits seit 15 Jahren. Außerdem gibt es die Einheitsgemeinde Krauschwitz – mit Sagar, Skerbersdorf, Klein Priebus, Pechern und Werdeck – seit 25 Jahren, wie Rüdiger Mönch (Freie Wähler) informiert. Am 21. Juni soll es deshalb einen offiziellen Festakt in der Krausch-
witzer „Linde“ geben.

Wenig begeistert davon sind einige Gemeinderäte. Sie wünschen sich, dass auch für die Bürger ein Festakt vollzogen wird. Das Heft des Handels haben deshalb Monika Prinz (Pro Kind) und Dieter Heyne (CDU) in die Hand genommen. „Wir als Verwaltung schaffen es nicht“, gibt der Bürgermeister zu verstehen. „Das Fest soll am 31. August im Skerbersdorfer Freizeitbad stattfinden“, so Dieter Heyne. Er wünscht sich, dass sich so viel wie möglich Vereine dabei einbringen. Am selben Tag ist zudem ein Feuerwehrwettkampf geplant.  Wer mithelfen will, kann sich über 01711733067 oder 01755982227 melden.