ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 00:00 Uhr

Krauschwitz belegt einen Podiumsplatz

Bezirkspokal, Endrunde in Bautzen. Der SV Stahl Krauschwitz hat bei der Pokalendrunde in Bautzen einen Podiumsplatz erreicht. Ulrich Just/huj1

Mit starken Leistungen wurde die Mannschaft Dritter.

Für diese Endrunde hatten sich außer dem Krauschwitzer Team der SV Eckartsberg, Weißenberg/Gröditz und die beiden MSV-Teams der Gastgeber qualifiziert. Nach einem Freilos in der ersten Runde mussten Mewes George, Holger Krautz und David Jung gleich gegen beide Teams der Hausherren antreten. Im Auftaktvergleich gegen Bezirksliga-Tabellenführer MSV Bautzen III ging Krauschwitz überraschend mit 2:1 in Führung. Dabei gewannen nach starken Auftritten Mewes George gegen Ronny Kuwitzky (3:2) und Holger Krautz gegen Günter Fraunheim (3:1).

Das anschließende Doppel wurde allerdings verloren. Aus den folgenden Einzeln sprang kein Sieg mehr heraus.

Auch im Spiel gegen Bautzen IV war nichts zu holen. Erfolgreicher agierten die Krauschwitzer dann in den letzten beiden Partien, denn gegen Weißenberg/ Gröditz II als auch gegen den SV Eckartsberg wurden klare Erfolge herausgespielt.

Ergebnisse:MSV Bautzen 04 III - SV Stahl Krauschwitz 4:2

MSV Bautzen 04 IV - SV Stahl Krauschwitz 4:1

Stahl Krauschwitz - Weißenberg/Gröditz II 4:2

SV Eckartsberg - SV Stahl Krauschwitz 1:4

Tabelle:1. MSV Bautzen 04 48:0

2. MSV Bautzen 04 36:2

3. SV Stahl Krauschwitz 4:4

4. SV Eckartsberg 2:6

5. Weißenberg/Gröditz 20:8