ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:54 Uhr

Kraftwerker werden nur Fünfter

2. Kreisliga. Eberhard Wudi

Die TSG-Männer haben ihr Turnier in Strahwalde ausgetragen. Den über zwei Tage dauernden Wettkampf nahmen sie im letzten Durchgang auf, sodass die Ergebnisse der anderen Mannschaften bekannt waren. Die Kraftwerker rechneten sich gute Chancen auf den Bronzeplatz aus. Doch das Glück war nicht auf ihrer Seite, denn am Ende fehlten elf Holz auf den 4. und 17 Holz auf den 3. Platz. Für die TSG waren am Start : Steffen Koitschka (361), Helmut Tylla (382), Steffen Müller (404), Eberhard Wudi (409), Uwe Niegel (410) sowie Gerhard Schur (431).

Turnierendstand:1. KV Beiersdorf 2536

2. TSG Lawalde 2431

3. Ziphona Zittau 2414

4. SG Strahwalde 2408

5. TSG WSW II 2397

6. Koweg Görlitz II 2281

In der Senioren-Kreisliga startete das TSG-Team in Rietschen. Dort spielte es das beste Ergebnis dieser Saison und erreichte damit den 2. Turnierplatz. Blau-Weiß Deutsch-Ossig zeigte wieder einmal seine Klasse und wurde überlegener Turniersieger. Die TSG-Farben vertraten: Joachim Husgen und Rudolf Paulo (jeweils 375), Rolf Wanke (393) und der persönliche Bestleistung spielende Rolf Hellriegel (427).

Turnierendstand:1. Blau-Weiß Deutsch-Ossig 1697

2. TSG Boxb./Weißwasser 1570

3. Stahl Rietschen 1536