| 02:47 Uhr

Kräuterwanderung um den Erlichthof

Rietschen. "Weiter geht es mit den Wilden – Wildpflanzen vor unserer Haustür entdecken", heißt es an diesem Wochenende wieder einmal. Bei der Kräuterwanderung am Sonntag rund um den Erlichthof in Rietschen werden typische Frühjahrskräuter genauer unter die Lupe genommen. pm/ni

Das kündigt Marion Girth von der Natur- und Touristinformation an. So werden Knoblauchsrauke, Spitzwegerich, Giersch und Löwenzahn und andere sogenannte Unkräuter auf Herz und Nieren geprüft und es wird geschaut, ob sie nicht vielleicht doch für mehr als den Kompost zu gebrauchen sind.

Kräuterpädagogin Sieglinde Wünsche wird kleine Geschichten, Informationen und althergebrachte Nutzungsmöglichkeiten der Wildkräuter vorstellen und so ein ganz neues Licht auf die Pflanzen werfen.

Die ersten Blätter des Spitzwegerichs können bereits für die Hausapotheke gepflückt werden. Also auf, gegen die Frühjahrsmüdigkeit mit Bewegung an der frischen Luft und den kleinen grünen Helferchen am Sonntag um 15 Uhr! Treffpunkt für alle interessierten Mitwanderer ist die Natur- und Touristeninformation am Eingang zum Erlichthof-Areal.

Um eine Anmeldung bitten die Veranstalter unter Telefon 035772 40235.