Am Montag, 10. Oktober, gastiert das Sächsische Polizeiorchester in Weißwasser. Und das nicht einfach so, sondern im Rahmen der Woche der seelischen Gesundheit will das Orchester zwischen 10  und 10.50 Uhr für Weißwasseraner Grundschüler im großen Saal der Telux auftreten.
Geplant ist der Auftritt als Präventionsveranstaltung für Schüler der Klassenstufe vier und fünf zum Thema Toleranz statt. Die Station Junger Naturforscher und Techniker Weißwasser hat als Veranstalter dazu alle Klassen von Weißwasser und Umland eingeladen, heißt es vom Verein. Mehr als 300 Teilnehmer aus sieben Schulen und der Lebenshilfe Weißwasser haben sich bereits angemeldet.
Jedes Instrument soll seine Stärken in das gemeinsame Spiel einbringen, unabhängig davon, ob es golden glänzt, ob es hell ist oder dunkel, ob aus Holz oder Metall, ob es vorzugsweise hohe oder tiefe Töne hervorbringt. Erst die bunte Palette der verschiedenen Instrumente macht das Zusammenspiel schön.

Polizeiorchester möchte Toleranz vermitteln

Das jedenfalls will das Polizeiorchester den Kids vermitteln. Ganz im Sinne des Toleranzgedankens, mit dem die Veranstaltung überschrieben ist. Denn gerade in der heutigen Zeit komme es darauf an, zusammenzuarbeiten, statt nur an sich zu denken und sich in den Vordergrund zu rücken.
Besonders freuen sich die Mitarbeiter der Station, dass dieses Event, welches schon viele Jahre für die Kinder nicht mehr stattfand, im großen Telux-Saal Weißwasser präsentiert werden kann.