Mit über 200 Schulkindern und fast 1000 Gästen ist die Schwimmhalle in Weißwasser in den Wintermonaten gut ausgelastet. Von den Senioren bis hin zu den Kleinstkindern, die hier ihre ersten Schwimmversuche starten, ist der Andrang groß. So ist es auch verständlich, dass monatlich Wasserproben entnommen werden, um die Wasserqualität zu prüfen. Steffen Matz vom Team Umwelttechnik Ebersbach ist am Mittwoch dabei, das Wasser auf seinen Chlorgehalt und den Bakterienanteil hin zu testen. Auch den Härtegrad des Wassers nimmt er ins Visier. Die festgestellten Werte entsprechen in Weißwasser den Vorschriften. Foto: Joachim Rehle