Der Eintrag der Gemeinde Gablenz beim Markenamt hat zur Folge, dass jeder, der mit dem Kromlauer Park und seinem Wahrzeichen der Rakotzbrücke geschäftlich auftreten will, eine Lizenz bei der Gemeinde beantragen muss. Nun liege ein Angebot eines Anwaltes vor, der die Gemeinde im Falle eines Falles vertreten will. Darüber hatte Bürgermeister Dietmar Noack (CDU) in der jüngsten Sitzung informiert.