Was den Oberbürgermeistern von Görlitz – das ist eine glatte Morddrohung – und Weißwasser – das ist ein Angriff auf das Leben – widerfahren ist, hat längst eine andere Qualität, als aus der Anonymität des Internets heraus zu pöbeln. Nach der Sprache verrohen die Sitten – ein gesellschaftliches Problem. Erinnert sei an dieser Stelle an den Theologen Martin Niemöller, der sagte: „Als die Nazis die Kommunisten holten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Kommunist. Als sie die Sozialdemokraten einsperrten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Sozialdemokrat. Als sie die Gewerkschafter holten, habe ich geschwiegen, ich war ja kein Gewerkschafter. Als sie mich holten, gab es keinen mehr, der protestieren konnte.“ christian.koehler@lr-online.de