Zu einem Verkehrsunfall zwischen insgesamt drei Fahrzeugen auf der Bahnhofstraße in Weißwasser ist es am Dienstag gekommen. Wie die Polizei informiert, ist ein parkender Pkw losgefahren, ohne ein herannahendes Taxi zu bemerken. Beide Autos kollidierten, wobei, so die Polizei weiter, der Pkw anschließend gegen einen Transporter stieß. „Im Taxi hat ein siebenjähriges Kind gesessen, was aufgrund leichter Verletzungen im Krankenhaus behandelt wurde“, erklärt ein Polizeisprecher auf Nachfrage. Inzwischen sei das Kind aber wohlbehalten wieder zu Hause. Ein Pkw musste abgeschleppt werden und war nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt 32 000 Euro.

Foto: Joachim Rehle