| 02:55 Uhr

Kleine Galerie feiert ihr Jubiläum groß

Weißwasser. 20 Jahre befindet sich die Kleine Galerie nun schon unter dem Dach der Volkshochschule Weißwasser. Dieses Jubiläum wird zum Anlass genommen, um an diesem Samstag ein Galeriefest zu feiern. Regina Weiß

Die Räume in der Jahnstraße 50 in Weißwasser haben sich längst so einen guten Namen gemacht, dass Künstler schon etwas warten müssen, bevor sie dort ausstellen können. Diese Nachfrage halte seit Jahren ungebrochen an. Die Kleine Galerie gehöre zu den regional bedeutsamen Häusern im Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien, heißt es dazu von Karola Petrick von der Kleinen Galerie. Ausgestellt haben dort zahlreiche Maler, Bildhauer, Fotografen, Grafiker, Keramiker sowie Textil- und Schmuckgestalter. Aber auch Schülerarbeiten, zum Beispiel aus dem Kunstunterricht der Oberschule Schleife, wurden bereits gezeigt und fanden bei den Besuchern Anklang.

Künstler können zeigen, was sie in ihren Ateliers geschaffen haben, Jung und Alt haben die Möglichkeit, sich vor Ort mit Kunst zu beschäftigen. Schüler, Lehrer, Kunstzirkel und Teilnehmer der Volkshochschule nutzen dieses Angebot, um sich die Werke anzusehen, sie zu besprechen oder sie in den Unterricht zu integrieren. "Die Kleine Galerie hat eine Vermittlerfunktion", unterstreicht Karola Petrick. Dazu gehöre auch, dass sie den Besuchern besondere Angebote unterbreitet wie Führungen in Polnisch und Englisch oder Kunstgespräche.

Das Jubiläum der Kleinen Galerie wird von der Volkshochschule Dreiländereck, Regionalstelle Weißwasser zum Anlass genommen, ein Galeriefest zu veranstalten. Dieses beginnt am morgigen Samstag um 15 Uhr. Es gibt Aktionen für Kinder, die sich mit Leinwand und Farbe ausprobieren können. Es gibt Mit-mach-Kunstangebote für Erwachsene.

Reiner Franz aus Weißwasser, der sich seit Jahrzehnten der Malerei verschrieben hat, wird Wissenswertes über die Entstehung einer Radierung erzählen. Ein Kleinkunstmarkt offeriert Malereien, Grafiken, Keramik, Plastiken von Künstlern, die schon alle mal in der Kleinen Galerie ausgestellt haben. "Diese Kunstwerke können käuflich erworben werden", so Karola Petrick. Für die musikalische Umrahmung sorgt an diesem Tag Anne Haight. Die aus Bad Muskau stammende Künstlerin wird mit Indie-Pop und Folk unterhalten. In der Kleinen Galerie hat sie schon so manche Ausstellungseröffnung musikalisch begleitet.

Apropos Ausstellungseröffnung. Diese gibt es am Samstag um 14 Uhr. Horst Jurtz, Gründungsvater der Kleinen Galerie in Weißwasser, wird neueste Werke aus seinem Atelier zeigen. Malerei und Grafik heißt die Schau aus Anlass seines 80. Geburtstages. Die Laudatio wird Kunstwissenschaftler Heinrich Schierz halten. Aus Anlass des Jubiläums haben sich noch weitere Redner angesagt. Grußworte sprechen Landrat Bernd Lange (CDU), Weißwassers Oberbürgermeister Torsten Pötzsch (Klartext) und Peter Hesse, Geschäftsführer der Kultur- und Weiterbildungsgesellschaft GmbH, zu der die Volkshochschule gehört.