ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:19 Uhr

Veranstaltung
Großer Auftritt für fünf Kinderchöre

Weißwasser. Die Europa-Chor-Akademie Görlitz ist mit ihrem besonderen Gesangsprojekt auch in Weißwasser zu Gast.

Anfang November wird das Publikum in die Welt der Europa-Chor-Fantasie 2018 entführt, welche die Europa Chor Akademie Görlitz (ECA) mit Kinderchören des Dreiländerecks kreiert hat. Im ersten Konzertteil gilt es eine Jazz-Collage deutscher Volkslieder von Komponist Wolf Kerschek zu erkunden. Die Kindergeschichte „Eine flog über die Mauer hinweg“ aus der Feder von Aileen Schneider bildet die Grundlage für Komposition und Arrangement von polnischen und tschechischen Volksliedern, ebenfalls aus der Feder von Wolf Kerschek, die im zweiten Konzertteil aufgeführt werden. Kerschek ist bekannt für seine Kompositionen für Größen wie Helene Fischer und das deutsche Filmorchester Babelsberg.

Ziel der Reihe ist es, den kleinen Musikern die Freude am Singen und gemeinsamen Musizieren zu vermitteln. Diese Kinderchöre haben mit der ECA ihren großen Auftritt: Der Chor der Grundschule Nr. 5 aus Zgorzelec, der Stadtkinderchor Weißwasser unter  Leitung von Lars Deke; der Kinderchor der Musikschule Weißwasser unter Leitung von Viktoria Raputov; der Kinderchor SOS Kinderdorf Worpswede; der Kinderchor der August-Moritz-Böttcher Grundschule Görlitz und der Kinderchor des Lessing-Gymnasiums Hoyerswerda unter Leitung von Kerstin Graumüller. Im Teluxsaal in Weißwasser findet das Konzert am Sonntag, 4. November, um 11 Uhr statt. Einen Tag später gibt es um 18 Uhr ein Konzert in der Lausitzhalle Hoyerswerda.

(pm/rw)