| 02:47 Uhr

Kinder werden im Verkehrsgarten fit gemacht für die Straße

Bürgerpolizist Thomas Bergner erklärt den Grundschülern, wie sie sich an bestimmten Verkehrsschildern verhalten.
Bürgerpolizist Thomas Bergner erklärt den Grundschülern, wie sie sich an bestimmten Verkehrsschildern verhalten. FOTO: ni
Weißwasser. Geschafft. Die Mädchen und Jungen aus der Klasse 4a der Grundschule Neißekinder in Sagar haben sich den Fahrradpass "erstrampelt". Gabriela Nitsche

Nun können sie mit ihren Rädern am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen. Natürlich gut behelmt. Sicher ist sicher.

Gestern haben die Schüler im Verkehrsgarten im Oberlausitzer Sportpark Weißwasser die praktische Fahrprüfung als Voraussetzung für den Pass absolviert. Dem voraus ging der theoretische Teil an der Schule, berichtet Lehrerin Kerstin Heinze. "Jetzt geht es um die praktischen Übungen." Dafür fanden die Kinder auf der Übungsfläche beste Bedingungen vor, lobt die Lehrerin. Alles, womit die Kinder im wirklichen Straßenverkehr konfrontiert werden, finden sie hier vor. "Und Herr Bergner erklärt den Schülern super, wie sie sich zu verhalten haben." Ob am Stoppschild, am Fußgängerüberweg, beim Abbiegen und so weiter. Bürgerpolizist Thomas Bergner erläutert alles haarklein. Dann geht's wieder auf die Räder, um das Gehörte praktisch umzusetzen. Die Verkehrswacht nutzt den Verkehrsgarten mit der Polizei für den Unterricht für Grundschüler aus Weißwasser und Umgebung. Räder stehen dafür bereit.