ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:48 Uhr

Polizei
Kinder „spielen“ mit Baustellenmarkierung

Klitten. Zwei Jungen haben in Klitten für Schäden an einer Baustelle gesorgt.

Ein Zwölfjähriger und ein 13 Jahre alter Junge haben an der Schulstraße in Klitten hohen Schaden angerichtet. Sie suchten mehrfach eine Baustelle auf und zogen Abmessungsmarkierungen für den Straßenbau heraus und steckten diese um. Diese blieben dabei nicht unbeschädigt. Der Sachschaden betrug mindestens 800 Euro. Das schlechte Gewissen ließ die beiden wohl nicht in Ruhe und sie räumten die Tat ein, heißt es im Polizeibericht

(pm/rw)