ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:39 Uhr

Kein Sprechtag am Gründonnerstag

Bad Muskau. Täter und Opfer aus Weißwasser Ein Fall von gefährlicher Körperverletzung ist am Samstag gegen 6 Uhr in der Görlitzer Straße in Bad Muskau festgestellt worden. Die zwei tatverdächtigen Männer im Alter von 20 und 25 Jahren fuhren gemeinsam mit dem späteren Opfer (26) und einem bisher unbekannten Fahrgast von einer Disko mit einem Taxi nach Bad Muskau, meldet die Polizeidirektion Oberlausitz-Niederschlesien. pm/rw

Nach Streitigkeiten im Taxi kam es dann zu massiven tätlichen Auseinandersetzungen. Dabei wurde der Geschädigte aus Weißwasser mehrfach mit Fäusten ins Gesicht geschlagen und mit Füßen getreten. Zur ambulanten Behandlung der Prellungen im Gesichtsbereich und am Körper wurde er in das Krankenhaus gebracht. Die Tatverdächtigen flüchteten und konnte durch beamte der Bundespolizei knapp zwei Stunden später in Bad Muskau festgestellt werden.

Die beiden Männer aus Weißwasser wurden vorläufig festgenommen und nach der ersten Vernehmung wieder entlassen. Die Kriminalpolizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen.

Kein Sprechtag am Gründonnerstag

Am Donnerstag, dem 21. April, bleibt die Schiedsstelle Weißwasser geschlossen, teilt die Stadtverwaltung Weißwasser mit.