ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 00:00 Uhr

Kein Asphalt für den Wendensteg geplant

Weißwasser.. Derzeit sei nicht vorgesehen, den Wendensteg zwischen Bahnübergang und Käthe-Kollwitz-Straße in Weißwasser zu sanieren. Das sagte Fachbereichsleiter Thomas Böse auf Nachfrage von Stadtrat Manfred Reddo im jüngsten Bau- und Wirtschaftsausschuss. (ni)

„Hier ist es nicht so einfach, denn es müsste auch eine Entwässerung geschaffen werden. Und das ist schon etwas aufwendiger.“ Wenn Anwohner die Straße unbedingt neu gemacht haben und sich auch finanziell beteiligen wollen, sei das etwas anderes, so Böse. Letztendlich handele es sich nur um 40 Meter schlechte Straße, alles andere sei gut. Thomas Böse regte an, im Zuge der nächsten Haushaltsdebatte die Prioritätenliste für den Straßenbau zu überprüfen, was machbar ist, was nicht.