| 17:41 Uhr

Übrigens
Kaum zu glauben, aber wahr

Gabi Nitsche
Gabi Nitsche FOTO: Sebastian Schubert / LR
Manch einem ist doch überhaupt nichts mehr heilig. Wenn sich Langfinger am Grabschmuck auf Friedhöfen vergreifen, dann fällt mir nichts mehr ein. Und ich kann das absolut nachvollziehen, wenn unsere Leserin Christina Wolsch sehr verärgert darüber ist und sich fragt: „Wie kann ein Mensch mit ruhigem Gewissen ein Grab mit geklautem Blumenschmuck versehen? Ganz schön traurig ist das.“

Zum Totensonntag hatte die Familie eine Grabstelle ihrer Angehörigen auf dem Friedhof in Weißwasser schön geschmückt und ließ sich das auch etwas kosten. Die Tochter habe für ihrem Vater auch einen lieben Gruß in Form eines Gestecks hinterlassen. Leider hatte sich der gesamte Schmuck einen Tag später „in Luft aufgelöst“, beklagt die Weißwasseranerin.