ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:23 Uhr

Katastrophenschutzübung „Kurzschluss 2007“ in Boxberg

Boxberg.. Eine Katastrophenschutzübung mit dem Titel „Kurzschluss 2007“ ist für den 27. Oktober auf dem Gelände der Betriebsstätte 1 des Kraftwerkes Boxberg geplant.

Das Übungsszenario ist laut Holm Felber, Sprecher des Regierungspräsidiums Dresden, ein durchziehendes Orkantief, in dessen Folge es zum flächendeckenden Ausfall der Stromversorgung kommt.
An der Übung beteiligen sich die Unteren Katastrophenschutzbehörden der Kreisfreien Stadt Görlitz, des Landkreises Löbau-Zittau, des Niederschlesischen Oberlausitzkreises sowie Rettungskräfte und Feuerwehreinheiten aus der Republik Polen. Dieser Übung geht am Freitag, dem 26. Oktober, bereits eine Stabsrahmenübung voraus, bei der die beteiligten Behörden auf ihren jeweiligen Stabsebenen die Bewältigung des Katastrophenszenarios durchspielen werden, so Felber. (pm/ni)