Vertreten waren auch Talente von TTF Weißwasser und SV Stahl Krauschwitz. Überraschend spielten sich in bei den Schülern C zwei Krauschwitzer in die Endrunde. Schon in den Gruppenspielen überzeugten Kai Frischke (1. Platz) und Tom Najork (2. Platz). In der Endrunde setzte sich Frischke als Sieger durch. Najork wurde Dritter. Bei den Schülern A wurden Markus Zilinsky Fünfter und Benjamin Hoffmann Sechster. Einen guten 3. Platz belegte Steven Jung (TTF) bei den Jungen.