ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:26 Uhr

Polizei
Junger Mann fährt mit offener Autotür durch Görlitz

Die Autotür ging zwar nicht mehr zu, aber egal: Trotzdem lenkte ein junger Mann seinen Wagen durch Görlitz.
Die Autotür ging zwar nicht mehr zu, aber egal: Trotzdem lenkte ein junger Mann seinen Wagen durch Görlitz. FOTO: Polizei
Görlitz. Das „Gepäck“ hat halt nicht ins Wageninnere gepasst.

Wahrscheinlich wollten die Polizisten ihren Augen nicht trauen, als sich ihnen am Freitag in Görlitz dieses Bild bot: ein fahrender BMW, bei welchem die rechte hintere Beifahrertür offenstand. Die Streife der Verkehrspolizei hielt den 18-jährigen Fahrer an, um ihn auf sein Malheur aufmerksam zu machen. „Doch die Tür stand absichtlich auf. Denn er hatte ein sperriges Teil geladen, was weder in den Kofferraum noch in den Innenraum passte“, so Polizeisprecherin Madeleine Urban.

Aber nicht nur das: Während der Prüfung fiel zudem auf, dass der junge Mann keine eingetragene Sehhilfe trug. Diese hatte er wohl zu Hause vergessen. Die Ordnungshüter beendeten die Tour. Hinzu kommt eine Anzeige wegen der Ordnungswidrigkeit.

(red/dh)