ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:38 Uhr

Bauvorhaben
Jetzt ist Spremberger Straße dran

Jürgen Wolsch und Daniel Schulz  von der Firma Strabag heben die Baugrube aus. Auf der Spremberger Straße in Schleife wird eine zentrale Abwasserleitung gelegt.
Jürgen Wolsch und Daniel Schulz von der Firma Strabag heben die Baugrube aus. Auf der Spremberger Straße in Schleife wird eine zentrale Abwasserleitung gelegt. FOTO: Joachim Rehle
Schleife. Zentrale Abwasserentsorgung wird in Schleife errichtet.

Der Bau der zentralen Abwasserentsorgungsleitungen geht weiter voran. Jetzt haben die Arbeiten auf der Spremberger Straße begonnen. Beginnend am Kreisel Höhe Discounter bis zum Dorfteich reicht der erste Abschnitt. Dafür bleibt dieser Bereich der S 126 voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt über Friedensstraße und Spremberger Straße hinter dem Dorfteich. Die Anwohner kommen auf ihre Grundstücke, informierte Bauamtsleiter Steffen Seidlich in dem Zusammenhang. Zurzeit sei die Verwaltung mit den entsprechenden Partnern in der Abstimmung, was den zweiten Abschnitt angeht. Dieser würde dann bis zum Kreisel Höhe Industriegebiet reichen. Hier sei es schwierig, eine geeignete Umleitungsstrecke zu finden, räumte Seidlich ein.

Bis 2020 etwa soll die zentrale Abwasserentsorgung im Altort Schleife aufgebaut sein. Die Gemeinde geht von Gesamtkosten von rund vier Millionen Euro aus.

(ni)