ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:30 Uhr

Jazzklänge im Schlossinnenhof

Alexey Krupsky und Gipsy Django Jazz treten Samstag in Bad Muskau auf.
Alexey Krupsky und Gipsy Django Jazz treten Samstag in Bad Muskau auf. FOTO: PR
Bad Muskau. Im Rahmen der Görlitzer Jazztage finden nicht nur Konzerte in der Neißestadt, sondern auch wieder Auftritte in Bad Muskau statt. Dort erklingt Jazzmusik im Schlossinnenhof. Am Samstagabend ist es so weit. Von Regina Weiß

Zum 16. Mal werden die Görlitzer Jazztage in diesem Jahr stattfinden. Bevor vom 25. bis 29. Mai die Konzerte in Görlitz stattfinden, gibt es eins in Bad Muskau. Im Schlossinnenhof werden zwei Bands auftreten. "Bei schlechtem Wetter findet das Ganze im Marstall statt", so Ute-Martina Kühnel von der Öffentlichkeitsarbeit der Stiftung. Natürlich hoffen alle auf die Außenvariante. Um 20 Uhr werden Alexey Krupsky und Gipsy Django Jazz das Publikum verführen. Das Repertoire der Gipsy Django Jazz besteht in erster Linie aus Kompositionen von Django Reinhardt. 21.30 Uhr steht das das Thibault Falk Quartett auf der Bühne. Sein 2010 erschienenes Album "Sur Le Fil" sowie sein Debütalbum "Pour La Chambre D'Aga" bekamen ausgezeichnete Rezessionen. Die Veranstalter bezeichnen ihn als "genialen Geschichtenerzähler".

Karten für die Veranstaltung gibt es im Tourimuszentrum des Muskauer Neuen Schlosses, Telefon: 035771 63100. Weitere Informationen unter www.jazztage-goerlitz.de